Über Uns

Aufgrund einer weitsichtigen und vorausschauenden Politik sowie einer konsequenten und konsistenten Umsetzung hat die Schweiz heute eines der besten Vorsorgesysteme weltweit. Das Drei Säulen Konzept bietet eine stabile und konsistente Basis, um durch die heutigen Herausforderungen von demographischer Überalterung, Langlebigkeit und Renditeschwäche zu navigieren.

Bei den Interessenvertretern des Vorsorge-Systems sehen wir bei der AHV ein System, welches weitgehendst von der Politik gesteuert und repräsentiert wird. Die Interessen der über 2.300 Pensionskassen hingegen werden durch einen starken Verband ASIP gebündelt und vertreten. Lediglich den inzwischen auf über 130 Mrd Kapital angewachsenen Stiftungen der Säule 3a und der Freizügigkeit fehlten bisher eine Stimme. Und dies obwohl sich die Herausforderungen für diese Einrichtungen bezüglich Regulierung, Wachstum und operationeller Effizienz analog den Pensionskassen entwickeln.

2011 trafen sich erstmals Vertreter der grössten 3a und Freizügigkeits- Vorsorgeeinrichtungen im informellen Kreis, um durch einen Austausch von Arbeitshilfen und einer Abstimmung in der Umsetzung von regulatorischen Anforderungen für ihre Stiftungen und deren Kunden zu profitieren.

Nach fast drei Jahren erfolgreicher informeller Zusammenarbeit hat der Kreis entschlossen, diese mit der Gründung eines Vereins zu formalisieren – dem Verein Vorsorge Schweiz (VVS).

Nils Aggett
Präsident, Verein Vorsorge Schweiz (VVS)